21. September 2017

You are here: / Events / Lifestyle / Munich Inside / Specials / Wo Silikon-Busen und Prada-Täschchen mit Traditionsliebhabern um die Wette schunkeln

Wo Silikon-Busen und Prada-Täschchen mit Traditionsliebhabern um die Wette schunkeln

Nacht der Tracht 2015

Am Freitag, den 08.05.2015, und Samstag, den 09.05.2015, fand im Münchner Löwenbräukeller die „Nacht der Tracht“ statt. Von Blasmusik über eine Modenschau von Daller Trachten bis hin zur Party-Area mit Schlagern und Chart-Musik war alles geboten. Auch magazine4 hat sich auf der beliebten Münchner Trachtenveranstaltung umgesehen – und natürlich mitgefeiert.

Um die Zeit bis zur Wiesn zu überbrücken, erfinden die Münchner immer neue Trachten-Events, um das Dirndl- und Lederhosen-Volk bei Laune zu halten. Die „Nacht der Tracht“ von Wiesn-Wirt Christian Schottenhamel und Veranstalter Philip Greffenius gehört bei all den Trachtenfesten, die jedes Jahr zuhauf aus dem Münchner Boden sprießen, zu den Vorreitern. Bereits zum 14. Mal in Folge präsentierten die beiden Veranstaltungsprofis ihre „Nacht der Tracht“, die jedes Jahr für großen Andrang am Stiglmaierplatz sorgt.

Nacht der Tracht 2015Bereits vor Öffnung der Pforten drängten sich Traditionsliebhaber, Feierwütige und Dirndl-Fashionistas vor dem Eingang des Löwenbräukellers. Großes Trachten-Schaulaufen – zur „Nacht der Tracht“ kramen die Münchner ihre wildesten Kreationen aus dem Schrank: da glitzert und funkelt es, da wird der protzige Trachtenschmuck um den Hals gewuchtet, der knallige Trachtenhut auf der vom Frisör drapierten Frisur platziert und drei Extra-Schichten Make-Up aufgelegt, da werden die superhohen Stilettos aus den Tiefen des Schuhschrankes geholt, die Chanel-Taschen geschultert und die Samtwesten nochmal ordentlich parfümiert.

Was von draußen ein Schickimicki-Event befürchten lässt, entpuppt sich nach dem Almdudler-Begrüßungsdrink und ein paar weiteren Maß Bier im schön dekorierten Festsaal als Wiesn-ähnliche Gaudi, bei der die Hemmungen direkt an der Garderobe abgegeben werden: es wird gefeiert, gesungen, getanzt und – natürlich – getrunken, bis auch der Letzte schunkelnd auf der Bierbank steht.

Nacht der Tracht 2015Die neuesten Trachten-Trends präsentierte „Daller Trachten“ mit einer Modenschau – und bewies: es wird wieder traditioneller, klassischer und bodenständiger. Ein Trend, der uns definitiv gefällt!

Für die musikalische Unterhaltung sorgten dieses Jahr die Feldmochinger Blaskapelle und die Band „Bergluft“. Zu späterer Stunde legten dann die DJs Goofy Förster und Enrico Ostendorf auf – so kam auch das Partyvolk voll auf seine Kosten. Im mit Blümchen im Retro-Stil dekorierten Schlager-Stüberl erinnerte dann kaum mehr etwas an ein traditionelles Event – wären da eben nicht die Trachten gewesen; so kamen aber auch die Blasmusik-Muffel dazu, ausgelassen das Tanzbein zu schwingen.

Unser Fazit: die „Nacht der Tracht“ ist ein ausgelassenes Fest, auf dem Silikon-Busen und Prada-Täschchen mit Traditionsliebhabern und klassischen Trachten um die Wette schunkeln. Wer sich nicht entscheiden kann, ob er singend auf der Bierbank stehen oder doch lieber die 80er-Jahre-Party-Sau rauslassen will, der ist hier bestens aufgehoben. Für uns persönlich hätte es das Schlagerstüberl, dessen Sounds sich stellenweise mit der Festzelt-Musik mischten, nicht gebraucht – für den Großteil der Gäste lieferte die „Nacht der Tracht“ aber eine prima Mischung aus Tradition, modernen Sounds und natürlich Bier in rauen Mengen!

Mehr Infos gibt es hier: http://www.nachtdertracht.de/

Nacht der Tracht 2015 Nacht der Tracht 2015 Nacht der Tracht 2015

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).