13. November 2016

You are here: / Oktoberfest / Specials / Wiesn-Tradition seit mehr als 125 Jahren

Wiesn-Tradition seit mehr als 125 Jahren

Bildschirmfoto_2012-06-13_um_15.31.53.png

Die Hühner- und Entenbraterei Ammer!

Im Jahr 1885 bewirtete die Ammer Hühner- und Entenbraterei erstmals Gäste auf dem Oktoberfest – damit gilt das Münchener Familienunternehmen als erste Hühnerbraterei der Welt und zugleich als eines der traditionsreichs¬ten Wiesn-Festzelte. Seit 2001 führt Josef Schmidbauer in fünfter Generation die Josef Ammer OHG und setzt dabei zusammen mit Geschäftsführerin Claudia Trott konsequent auf erstklassige Produkte – zumeist in Bioqualität aus der Region –, exzellenten Gästeservice und modernste Gastronomieausstattung. „Wir stehen für eine Qualitätswiesn“, lautet Schmidbauers Credo, mit dem er der Tradition und Philosophie seiner Vorväter folgt. Dazu gehören knusprig-saftige Bio-Hendl und hausgemachte Schmankerl ebenso wie die traditionelle Holzbauweise des Ammer-Zelts. Rund 90 Mitarbeiter – die meisten von ihnen seit vielen Jahren dabei – sorgen während der Wiesn für das Wohl der Gäste; darüber hinaus arbeiten

20 fest angestellte Mitarbeiter im Schlosscafé im Palmenhaus des Nymphenburger Parks.

In herzlicher Atmosphäre empfängt die Familie ihre Gäste im Ammerzelt, das 450 Plätze fasst und die gleiche Anzahl Sitze noch einmal draußen auf der Sonnenterasse bietet. „Die allermeisten unserer Gäste kommen Jahr für Jahr wieder“, weiß Wiesn-Wirt Schmidbauer. „München ist die ‚Weltstadt mit Herz’ und genau das haben wir uns gemeinsam mit unseren Mitarbeitern zum Vorbild genommen.“ Die Tradition der Familie spiegelt sich an vielen Stellen des Oktoberfestzeltes wider – ob an den mächtigen Lüstern aus den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts oder an den verzierten Rundbögen und der feinen Tischwäsche. 20 Aufbauhelfer vom Zimmerer bis zum Elektriker und Installateur sind jedes Jahr ab Mitte August im Einsatz, um das massive Gewerk zu errichten.
www.ammer-wiesn.deBildschirmfoto_2012-06-13_um_15.32.55.png