23. August 2017

You are here: / International / Specials / Sport / Szene / Trends / Vorschau: BIKE Festival 2015 – Riva del Garda – Italien

Vorschau: BIKE Festival 2015 – Riva del Garda – Italien

Logo Bike Festival Gardasee 2015
Die Mountainbike-Saison feiert ihren „offiziellen“ Start. Wie jedes Jahr finden sich in Riva del Garda am schönen Gardasee Freunde des bergorientierten Drahtesels und dessen Wirtschaftsvertreter ein. Ab Freitag 01.05.2015, 10:00 Uhr bis Sonntag 03.05.2015, 16:00 Uhr öffnet das Festival unter dem Namen „Ziener BIKE Festival Garda Trentino powered by MINI“ auf dem Messegelände in Riva seine Pforten.
Beinahe jedes namhafte Bike- und Bikezubehör-Unternehmen präsentiert auf dem Gelände die Neuigkeiten der kommenden Saison, aber auch alt Bewährtes kann hier bestaunt werden. Viele der bekannte Bikehersteller, beispielsweise Scott, Canyon oder Rocky Mountain zeigen die aktuellen Modellreihen und halten – mal mehr, mal weniger umfangreich – eine Testflotte der aktuellen Modelle für eine Probefahrt bereit. Wie so oft bei großen Events und der knappen Anzahl an Testrädern, ist hier der frühe Vogel klar im Vorteil. Neben den Bikeherstellern und den zahlreichen Zubehörunternehmen sind ebenfalls viele Touristenregionen als Aussteller vertreten und bieten Euch die Möglichkeit,  sich aus erster Hand über potentielle Urlaubsziele zu informieren.
Der Troubel um neue Bikes, Accessoires und Urlaubsziele wird aufgelockert durch zahlreiche Events, die im Laufe des 3-tägigen Festivals stattfinden. Als Station der „Specialized SRAM-Enduro Series“ können die teilnehmenden Fahrer am Sonntag, den 03.05.2015, ab 08:00 Uhr Punkte im technisch anspruchsvollen Gelände rund um den nördlichen Gardasee sammeln. Immer ein „X“ im Zeitplan wert ist auch die aktuelle „Drop and Roll – ShoW“ von Danny MacAskill. Auf dem Festivalgelände wird er mit seiner Crew sowohl Freitag als auch Samstag mehrere Shows zu unterschiedlichen Zeiten präsentieren. Wem das noch nicht genug ist, dem sei der Brügelmann „City-Eliminator“ am Freitag, der Rocky-Mountain Bike-Marathon am Samstag und die Scott Junior-Trophy am Sonntag ans Herz gelegt. Durchaus interessant könnte auch der „eMtB – Marathon“ im Rahmen des Marathons am Samstag ab 08:00 Uhr werden, wobei wir uns seitens der Sport-Redaktion von magazine4 hier noch unschlüssig sind, wer mehr gefordert sein wird: die Akkus der E-Bikes oder das Können der Fahrer.
Inwieweit wir speziell an diesem Event teilnehmen können, wird vermutlich von der Open-Night und der anschließenden Riders-Party am Samstag im Spiaggia Olivi abhängig sein. Jährlich finden sich hier aufs Neue die Feierfreudigen des Sportes ein, um bei dem ein oder anderen regenerationsfeindlichen Getränk tiefgründige Gespräche über Vergangenheit und Zukunft des Sportes zu führen oder um einfach nur zu feiern. Einen Vorgeschmack auf Location und Stimmung kann man sich bereits Freitag Abend bei der „Chill-Out“ Party an gleicher Örtlichkeit holen. Wem diese Partys zu offiziell sind, dem sei das La Paz in der Viale Giosuè Carducci empfohlen. Bei schönem Wetter findet man hier allabendlich gute Stimmung und coole Beats.
Wen jetzt die spontane Lust packt, sich das „Ziener BIKE Festival Garda Trentino powered by MINI“ aus der Nähe anzusehen, der sollte seine Lust in Aktionismus umwandeln und die Buchung von Unterkunft, Tourguides und mögliche Lokalreservierungen in Angriff nehmen. Erfahrungsgemäß wird mit näher rückendem Termin das Angebot an Campingplätzen und Hotelzimmern schnell dünner. Für Besucher, die den Troubel in „light“ genießen wollen, können wir die Unterkünfte rund um Torbole bzw. Arco empfehlen. Die Entfernungen sind überschaubar und die ein oder andere Unterkunft auch kurzfristig noch zu finden. Zudem ist besonders Arco als Kletter-Paradies bekannt und bietet somit eine gute Alternative, falls die Trails an Überfüllung leiden.
Unangenehm, aber trotzdem wichtiger Teil des Festivals, ist die Warnung vor Eigentumsräubern. Die vielen hochwertigen Bikes, die von den sportbegeisterten Ridern gefahren werden, locken leider auch jedes Jahr diverse Langfinger an den schönen Gardasee. Sei ihnen die schöne Urlaubsstimmung vergönnt – sofern ihr ausreichend gute Schlösser bei Euch habt, sollten die Diebe bestenfalls die gute Stimmung im leeren Transporter mit nach Hause nehmen und nicht Eure manchmal hart ersparten Schätze.
Natürlich werden wir versuchen, Euch via Twitter etc. auf dem Laufenden zu halten und ein offenes Ohr für Tipps und Fragen rund um das Festival zu haben.
Nähere Infos findet ihr unter BIKE-Festival 2015
Das Komplett-Programm findet ihr hier bei den Kollegen des BIKE-Magazin zum Download.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).