28. Februar 2017

You are here: / Events / Gastronomie / Verkostung von Weinraritäten

Verkostung von Weinraritäten

Bildschirmfoto_2012-08-10_um_13.22.12.png

Das 5-Sterne SPA-Hotel Jagdhof ist vom 21. bis zum 23. September 2012 Schauplatz einer einzigartigen Raritätenverkostung: Hotel Dipl.-Sommelier Matthias Tanzer und Küchenchef Thomas Strasser laden zusammen mit den Weinspezialisten Katharina Wolf, Florian Wolf-Haidegger und Karl- Heinz „Carlo“ Wolf, zu zwei außergewöhnlichen Degustationen. Die Weine für beide Verkostungen stammen ausschließlich aus dem gut sortierten Weinkeller des Jagdhofs, in dem rund 20.000 Weinflaschen, darunter erlesene Raritäten aus der ganzen Welt, lagern.

21. September: Willkommensabend – Verkostung von österreichischen Weinen mit regionalem Gourmetmenü. Dipl.-Sommelier Matthias Tanzer kredenzt 20 Weine der österreichischen Weingüter Tement und Claus Preisinger. Die Gäste erwartet ein Querschnitt von erstklassigen Sauvignon Blancs der Lagen Grassnitzberg, Sernau und Zieregg in der Magnum Flasche sowie Rotweine wie Pannobile, Paradigma und Pinot Noir, die bis ins

Jahr 2006 zurückreichen. Haubenkoch Thomas Strasser serviert dazu ein genau abgestimmtes sieben Gänge Gourmetmenü mit heimischen Produkten.

22. September: Raritätenverkostung in 1.400 m Höhe auf der rustikalen Jagdhof Almhütte. Am 22. September findet eine Raritätenverkostung par excellence auf der rustikalen Almhütte des Jagdhofs statt. Die Experten, Katharina Wolf und Florian Wolf-Haidegger, haben für diese Verkostung die Weine der besten Winzer Deutschlands, Italiens und Frankreichs, wie Joh. Jos. Prüm, Château Lafleur, Domaine de la Romanée- Conti, Château d’Yquem oder Tenuta dell’Ornellaia, aus der Schatzkammer des Jagdhof Weinkellers ausgesucht. Die Stars des Abends sind rund 24 erstklassige Weinraritäten, wie z.B. 2002 – 2003 – 2004 Romanée-Conti „La Tâche“, Domaine de la Romanée-Conti, 1983 – 1988 – 1989 Château d’Yquem. Begleitet werden die Weine mit einem acht Gänge Degustationsmenü von Karl-Heinz Wolf. Aufgetischt werden Köstlichkeiten, wie Gelierter „Oxtail“ mit Schmand und Kaviar,

Gänseleber Crostini-Renettensalat, Atlantik Steinbutt „Beurre Blanc“ und Steinpilz-Risotto, um nur einige der Gänge zu nennen.
Karl-Heinz Wolf, Weinspezialist und passionierter Koch, zählt zu den Pionieren der gehobenen Küche in Deutschland. Bereits in den 70er Jahren feierte er Erfolge mit seinem Restaurant „Chez Loup“ in Bonn. Die von ihm gegründeten Firmen, wie Rungis Express, Wein-Wolf sowie WeinArt und Grand Cru Select gehören noch heute zu den besten Gourmet- und Weinhandelsadressen. Seine Tochter Katharina Wolf hat bereits vor sieben Jahren das in Österreich ansässige Unternehmen WeinArt übernommen. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Florian Wolf-Haidegger versorgt sie sowohl Privatkunden als auch die Spitzengastronomie mit außergewöhnlichen Weinen. Ihre Kontakte zu den besten Winzern macht sie in der Weinszene zu einer der begehrtesten Ansprechpartnerinnen.

Das Raritätenwochenende ist ab 1.680,00 EUR pro Person inkl. zwei

Übernachtungen im Doppelzimmer, Frühstück und den beiden exquisiten Degustationsabenden nach Verfügbarkeit buchbar. Reservierungen nimmt das Team der Rezeption gerne unter der Telefonnummer +43 (0) 5226 2666 111 oder per E-Mail mail@hotel- jagdhof.at entgegen.