25. Mai 2017

You are here: / Gastronomie / Genuss / Munich Inside / Truffaldino’s – oder: Ein Abend bei Klausi…

Truffaldino’s – oder: Ein Abend bei Klausi…

Truffaldinos Weine und Feines

…begann auf der Wiesn 2014. Wir waren dieses Jahr eine große Truppe. Insgesamt 10 Freunde, teils auch extra für die Wiesn aus dem „deutschen Ausland“ angereist. Die Hoffnungen waren groß, die Erwartungen klein, denn wir hatten vor, den letzten Wiesn-Samstag in einem der großen Zelte zu feiern. Jeder geübte Wiesn-Gänger weiß: zu 10 und ohne Reservierung eine Sache der Unmöglichkeit. Doch Bavaria schien uns wohlgesonnen zu sein, denn wir kamen nicht nur in den Biergarten des Augustiner Zeltes, sondern lernten dort „Klausi“ kennen, einen „Münchner Gastronomen“, mit dem wir sehr schnell ins Gespräch kamen und der uns schließlich auch ins Zelt und an einen Tisch in einer Box brachte. Zum Dank bekam er nicht nur einige Maß Bier spendiert, sondern auch unsere Zusage, ihn in seinem Restaurant zu besuchen.

Wiedersehen im Truffaldino’s

Gesagt, getan: wenige Wochen nach der Wiesn trafen wir uns alle wieder, diesmal bei Klausi im „Truffaldino’s“ in der Türkenstraße 63. Ein kleiner Laden für max. 20 Personen, in dem man sich sofort wohl fühlt und gespannt die „italienischen Leckerbissen und steirischen Schmankerl“ erwartet.

Neben einer angenehm überschaubaren Auswahl an Gerichten, bietet Klausi auch eine klassische Menü-Folge mit wöchentlich wechselnden Speisen. An diesem Abend fiel die Wahl auf Schwertfisch-Fischstäbchen an Wasabipüree mit Papaya-Chilidip als Vorspeise und Rumpsteak vom neuseeländischem Hereford-Rind auf karamellisierten Portweinzwiebeln und Kartoffel-Trüffelpüree als Hauptspeise. Gekrönt wurde die Speisenfolge durch Truffaldino’s Schokoladenkuchen mit Vanilleeis und Kürbiskernöl. Guten Gewissens kann man die Wahl des Weins Klaus und seinem Team überlassen, die für jedes Gericht und für jeden Geldbeutel einen perfekten edlen Tropfen empfehlen können. So kamen wir in den Genuss eines edlen trockenen Tropfens: „Muschelkalk“ des deutschen Weinguts Becker-Landgraf aus Rheinhessen.

Doch das „Truffaldino’s“ sticht nicht nur kulinarisch heraus. Es ist das „Gesamtpaket“, bestehend aus einem unfassbar entspannten Klausi in der Küche, der sich trotz Fullhouse seine Zigarette zwischendurch oder Gespräche mit seinen Gästen nicht nehmen lässt, und seinem ebenso kompetenten Service-Team, das spätestens zum Dessert auch die Musikauswahl übernimmt, so dass der Schokokuchen nicht selten zu Klängen von Haftbefehl gegessen wird. Auch ist es nicht ungewöhnlich, dass Freunde, Bekannte & Gastro-Kollegen auf eine spontane Küchen-Party vorbeikommen. So hat man nie das Gefühl, nur Gast zu sein, sondern Teil einer Familie, der Truffaldino’s-Familie.

Steckbrief

Truffaldinos Dessert
Truffaldino’s Weine & Feines

Klaus Söllner & Eva Andrich

Türkenstraße 63
80799 München

Tel. 089 / 271 27 67

Tägl. 18:00-24:00 Uhr
Sonn- und Feiertags geschlossen

http://www.truffaldinos.de

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).