26. Mai 2017

You are here: / Menschen / Munich Inside / Specials / Tiere / Thema Inklusion – Neue Helfer für Hellabrunn

Thema Inklusion – Neue Helfer für Hellabrunn

Inklusion Tierpark Hellabrunn Lebenshilfe Werkstatt

Seit 1. Mai 2015 lief eine Testphase der Lebenshilfe Werkstatt München GmbH in Zusammenarbeit mit dem Münchner Tierpark Hellabrunn. Im Rahmen eines Kooperationsvertrages hält eine Gruppe Menschen mit verschiedenen Behinderungen die Wege des Tierparks sauber.

Inklusion Tierpark Hellabrunn Lebenshilfe WerkstattSeit Samstag, 1. August geht es in die offizielle Projektphase mit der Außenarbeitsgruppe. Die langen Vorarbeiten und Planungen tragen ihre Früchte. Das Wegesystem des 36 Hektar großen Geländes musste erschlossen werden und in den Zeitplan einfliessen. Überhaupt mußte ein Zeitplan individuell für die 10 Teilnehmer erstellt werden, die allesamt ohne Begleitung zu ihrem Arbeitsplatz gelangen. Neben den 10 festen Teilnehmern wird es auch Praktikanten geben, die auf ihre jeweilige Eignung von Betreuer Matthias Falkenburger getestet werden. Es braucht schon gute Nerven für die Beteiligten, da gerade von pubertierenden Jugendlichen noch Toleranz geübt werden muß – und das im Jahr 2015 in einer Großstadt wie München! Die Arbeitsgruppe wird ständig betreut. Auch wenn der Betreuer nicht bei jedem gleichzeitig sein kann, so gibt es Handys, um im Fall der Fälle mit ihm Kontakt aufnehmen zu können, was auch genutzt wird.
Inklusion Tierpark Hellabrunn Lebenshilfe WerkstattVon den Tierparkangestellten und Tierpflegern werden die Projektteilnehmer gerne gesehen, da diese sie in ihrer Arbeit unterstützen und entlasten. Die Planung sieht vor, ein Team der Lebenshilfe Werkstatt täglich vor Ort im Tierpark einzusetzen, 365 Tage im Jahr. Die Arbeitsausrüstung ist auf dem neuesten Stand. So wurden jüngst neue Entsorgungswagen neuester Bauart angeschafft. An ihnen sind alle Arbeitswerkzeuge – Schaufel, Besen und Greifer gut erreichbar angebracht. Der Müll wird gleich in zwei verschiedenen Behältern getrennt entsorgt. Um auch bei „schlechtem“ Wetter arbeiten zu können, gibt es Regenbekleidung. Dies war der Fall zu Beginn der Testphase.

Bürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende des Tierparks, Christine Strobl über das Projekt: „Menschen brauchen eine Aufgabe. Sie wollen zeigen, was sie können. Jeder Mensch hat seine Fähigkeiten, Stärken und Talente. Aber gebraucht werden, wollen alle. Deshalb begrüße ich diese praktische Lebenshilfe.

Inklusion Tierpark Hellabrunn Lebenshilfe WerkstattDass diese Aufgabe mit Freude erfüllt wird, sieht man jedem einzelnen der zehn Ausgewählten an. Neben dem Aspekt des „gebraucht werdens“ findet hier jeder seine persönlichen, positiven Nebenaspekte. Yasemine: „Ich habe gehört, dass Tiere die besseren Zuhörer als Menschen sind. Dies erlebe ich hier von Tag zu Tag und es freut mich unglaublich!
Oktay: „Ich freue mich über die Arbeit an der frischen Luft. Es geht mir hier viel besser als vorher. Ich empfinde weniger Druck und Stress, meine schlimmen Kopfschmerzen sind viel weniger geworden, sogar meine Neurodermitis hat sich verbessert. Ich mag den Tierpark und die Arbeit sehr!

Rasem Baban, Direktor des Tierpark Hellabrunn, über die Zusammenarbeit der Projektteilnehmer und den Tierpflegern: „Uns ist es wichtig, dass unsere Tierpfleger so viel Zeit wie möglich mit den Tieren verbringen können. Daher entstand die Idee mit der Lebenshilfe Werkstatt für bestimmte Aufgaben zu kooperieren.“ So konnten die Tierpfleger von fachunspezifischen Arbeiten entlastet und mehr Zeit für die Tierbeschäftigung und abwechslungsreiche Anlagegestaltung gewonnen werden.

Andreas Jehn, Geschäftsführer der Lebenshilfe Werkstatt bestätigt: „Wir finden es wunderbar, dass wir durch die Initiative des Tierpark Hellabrunn unseren Beschäftigten attraktive inklusive Arbeitsplätze bieten können und stellen uns der Herausforderung, an 365 Tagen vor Ort zu sein.

Inklusion Tierpark Hellabrunn Lebenshilfe Werkstatt

magazine4 findet diese Zusammenarbeit wirklich gelungen. Da sich Menschen so schnell nicht ändern und ihren Müll immer gern dort lassen wo er eben „hinabfällt“, sehen wir eine lange Zukunft für den Tierpark, die Lebenshilfe Werkstatt und allen voran den glücklichen Teilnehmern des Projekts, das hoffentlich zur Regelmäßigkeit wachsen wird.


Lebenshilfe Werkstatt Logo

Lebenshilfe Werkstatt GmbH
Scharnitzstr. 11
81377 München
Web: www.lhw-muc.de
Facebook: www.facebook.com/Lebenshilfe.Werkstatt.Muenchen

Münchener Tierpark Hellabrunn AG
Tierparkstr. 30
81543 München
Web: www.hellabrunn.de

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).