14. Dezember 2016

You are here: / Musik / THE SHINS mit neuen Album “Port Of Morrow”

THE SHINS mit neuen Album “Port Of Morrow”

Drei Alben in zehn Jahren – The Shins zählen ganz augenscheinlich nicht zu jenen Bands, die den Markt inflationär mit Veröffentlichungen fluten. Mit einer Wartezeit von fünf Jahren, die seit dem Grammy-nominierten Longplayer „Wincing The Night Away“ ins Land gegangen sind, wurde die Geduld ihrer Fans diesmal allerdings auf eine ziemlich harte Probe gestellt.
Ein wenig Trost spendete in der Zwischenzeit u.a. das Broken Bells-Debütalbum, das Sänger und Songwriter James Mercer zusammen mit dem Musiker und Produzenten Danger Mouse aufnahm. Nun steht der Erscheinungstermin des vierten Shins-Albums endlich fest: „Port Of Morrow“ wird hierzulande ab dem 16. März erhältlich sein.

Die zehn Songs des Albums, darunter die Vorabsingle „Simple Song“, entstanden im vergangenen Jahr in Los Angeles und Portland unter der Regie von Greg Kurstin (Lily Allen, Peaches, P!nk, The Flaming Lips, Marina And The Diamonds u.a.), der zu einigen Stücken auch Keyboards, Gitarre und Bass beisteuerte. Gemischt wurde „Port Of Morrow“ von Rich Costey (Muse, Franz Ferdinand, Bloc Party etc.).

Wie gewohnt wurden alle Songs des Albums von James Mercer geschrieben, der neben Gitarre und Gesang auch an Steelgitarre, Percussion und Glockenspiel zu hören ist. Außerdem wirkten Joe Plummer, Janet Weiss, Dave Hernandez, Marty Crandall, Eric D. Johnson, Ron Lewis und Nik Freitas an den Aufnahmen mit. Das Coverartwork stammt von Jacob Escobedo, zu dessen Klientel in den vergangenen Jahren u.a. Gnarls Barkley, Broken Bells, Vampire Weekend und R. Kelly zählten.

Die ersten Konzerte im Rahmen der Veröffentlichung von „Port Of Morrow“ geben The Shins im April 2012 in den USA (13.04. Las Vegas, 22.04. Santa Cruz, 23.04. Davis, 25.04. Reno). Neben Mercer werden dabei Yuuki Matthews (Bass), Jessica Dobson (Gitarre), Richard Swift (Keyboards) und Joe Plummer (Drums) auf der Bühne stehen (bzw. sitzen). Weitere Tourdaten werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

www.theshins.com