29. August 2017

You are here: / Kino / Tarzan und Jane – von Hollywood nach München

Tarzan und Jane – von Hollywood nach München

Bildschirmfoto_2012-06-06_um_15.31.07.png

Die beiden amerikanischen Schauspieler Kellan Lutz (Tarzan) und Spencer Locke (Jane) drehen bereits seit einiger Zeit gemeinsam in der 3000 m² großen Filmhalle 12 auf dem Bavaria Gelände die Neuverfilmung von TARZAN. Heute standen sie zusammen mit Reinhard Klooss, verantwortlich für Drehbuch, Regie und Produktion, sowie Produzent Martin Moszkowicz den Journalisten Rede und Antwort. Die Dimensionen eines der weltweit größten Motion Capture Sets, an dem momentan eine etwa 150-köpfige Filmcrew in den Bavaria Filmstudios unter Hochdruck daran arbeitet, den bekanntesten Dschungelkönig aller Zeiten mit modernster CGI für die Jetztzeit zu neuem, spannenden Leben zu erwecken, sorgte für fasziniertes Staunen bei allen Anwesenden. Dementsprechend voller Vorfreude sehen nun alle dem für 2013 geplanten Kinostart entgegen, wenn TARZAN 3D – inspiriert von den weltberühmten Abenteuergeschichten aus der Feder von Edgar Rice Burroughs und von Constantin Film in Zusammenarbeit mit Ambient Entertainment für die Neuzeit bearbeitet – als das Animationsabenteuer des Jahres die Kinoleinwände erobern wird.