19. September 2017

You are here: / EVENTS & NIGHTLIFE / Gastronomie / GASTRONOMIE / MENSCHEN / Nürnberg / Spatenstich der Brauerei Schanzenbräu Nürnberg

Spatenstich der Brauerei Schanzenbräu Nürnberg

Startschuß für den Neubau der Brauerei ist gefallen

Die Zeiten als Stefan Stretz seinen ersten Sud im Keller einer Nürnberger Hinterhofwerkstatt mit Hilfe von Omas ausgedientem Waschkessel braute, sind längst vorbei. Seit 2007 produziert die Brauerei Schanzenbräu mit professioneller Ausrüstung in der Adam-Klein-Straße in Gostenhof. Am Donnerstag, den 30. April 2015, fiel der Startschuß für ein noch größeres Vorhaben – der Bau einer neuen Brauerei. Mit den Hauptsorten Helles, Rotes und Schwarzbier, sowie den wechselnden Spezialbieren ist die „Schanze“ so erfolgreich geworden, dass die Auslastungsgrenze der aktuellen Braumöglichkeiten erreicht ist. Die neue Braustätte soll eine Versorgung der ständig wachsenden Schanzenbräu Fangemeinde garantieren. Nach langer Vorbereitung führte Oberbürgermeister Dr.Ulrich Maly am vergangenen Donnerstag  den Spatenstich zusammen mit Brauereiinhaber und Bauherr Stefan Stretz durch. Hilfe „an der Schaufel“ bekamen die beiden von Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Beifall von Mitarbeitern, Familie, Freunden und Presse gab es dafür natürlich nicht zu knapp. Auf 3600 Quadratmetern Fläche entsteht eine Brauerei nach modernsten Energiestandards, mit Bierausschank und Brauereishop. Die Fertigstellung ist bereits für November diesen Jahres geplant.

Und wer sich jetzt um Omas alten Waschkessel sorgt … den können wir beruhigen:  Stefan Stretz hat uns verraten, dass dieser ein neues Leben als Pflanzkübel führt. PROST :-)

Mehr Infos zur Brauerei Schanzenbräu und allen Neuigkeiten unter: www.schanzenbraeu.de

Fotos: magazine4/Ort

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).