17. Januar 2017

You are here: / Gastronomie / Genuss / Restaurant SAGE

Restaurant SAGE

Das im Mai 2009 eröffnete Restaurant liebt man wegen seiner hochwertigen, kreativen Küche und der besonderen Atmosphäre. Der offene Raum lädt zum Verweilen ein und mit der kunstvollen Raum- und Lichtgestaltung ist es der Hingucker in Berlin.
Nikolaus Hesslenberg, Jan Schröder und Sascha Disselkamp, die drei Betreiber des legendären Sage Clubs, Sanjay Shrestha und Hain Bui, die Inhaber des japanischen Restaurants Sumo, haben sich im Herbst 2008 zusammen gefunden, um das große hanseatisch anmutende Backsteingebäude, das einst als Seidenspinnerei, dann als Kaffeerösterei diente, in ein großstädtisches Restaurant ganz nach ihren Träumen, Ideen und Geschmäckern zu verwandeln – und so geschah es.
Der Name „Sage“ kommt übrigens von dem englischen Wort für Salbei. Gemeint ist hier eine besondere Form des Salbei, dessen Rauch von einigen Indianerstämmen als heilendes, geistreinigendes Mittel verwendet wird. Sich etwas Gutes tun, das eine positive, nachhaltige Wirkung hinterlässt, so wie auch ein Abend im SAGE Restaurant ist.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.sage-restaurant.de