23. Juli 2017

You are here: / Events / Lifestyle / Technik / Red Bull Paper Wings

Red Bull Paper Wings

RBPW_Overview_(c)Sebastian-Marko-Red-Bull-Content-Pool-P-20120505-00003

36 Papierflieger-Piloten kämpfen um den Einzug ins Weltfinale

Red Bull Paper Wings Qualiflyer-Sieger aus zwölf deutschen Städten stehen fest • Deutschlandfinale am 18. April in Friedrichshafen • Weltfinale vom 8. bis 9. Mai im Hangar-7 in Salzburg

Zwölf Qualiflyer, hunderte Piloten und ein Ziel: das Deutschlandfinale von Red Bull Paper Wings am 18. April in Friedrichshafen. Bereits seit Januar heben Papierflieger ab, die über das Deutschland-Finale bis zum Weltfinale von Red Bull Paper Wings 2015 gleiten wollen. In drei Disziplinen – weiteste Strecke, längste Flugzeit und Kunstflug – werden Anfang Mai die World Champions gesucht. Doch zuerst kämpfen die 36 deutschen Qualiflyer-Sieger am 18. April im Deutschlandfinale auf der Aero Messe in Friedrichshafen um die nationalen Titel. Eine hochkarätige Jury mit Red Bull Air Race Pilot Matthias Dolderer und Red Bull Flying Bulls Pilot Philipp Haidbauer verspricht ein unvergessliches Flugsportabenteuer. Denn aufgepasst: Der Flug ist das Ziel. Nicht die Landung. Weitere Informationen gibt es auf redbullpaperwings.com.

Der Traum vom Fliegen verbindet alle Besucher der Aero Messe in Friedrichshafen. In diesem Jahr werden sich ganz besondere Piloten ins Getümmel stürzen und Papierflieger durch die Luft schweben lassen, die aerodynamische Kunststücke vollbringen. Das Red Bull Paper Wings Deutschlandfinale steht an und 36 Piloten haben sich gegen hunderte Konkurrenten mit viel Geschick, Kreativität und einem starken Wurfarm bei den bundesweiten Qualiflyern durchgesetzt.

Die Teilnehmer starten mit einem handelsüblichen Stück Papier (80g/qm). Grübeln, basteln und das Flugverhalten testen stehen auf der Tagesordnung. Hilfsmittel sind in den Disziplinen „weiteste Strecke“ und „längste Flugzeit“ verboten. Nur beim Kunstflug steht den Hobby-Ingenieuren die Wahl der Konstruktionsmethode auch mit Hilfe von Schere, Klebstoff und Co. frei.

Der Ehrgeiz der Teilnehmer ist riesig. Kein Wunder, haben die drei erfolgreichsten nationalen Faltkünstler neben der Teilnahme an der Papierflieger Weltmeisterschaft vom 8. bis 9. Mai im Hangar-7 in Salzburg, doch die Chance auf einen ganz besonderen Preis: Einen Rundflug mit Matthias Dolderer in Tannheim mit der „Super Decathlon“ mit 180 PS. Starke Nerven vorausgesetzt, denn neben Loopings stehen auch Rollen und Cuban Eight’s auf dem Flugplan. Pilot Matthias Dolderer wird den drei Siegern ein unvergessliches Erlebnis garantieren, wenn der Traum vom Fliegen in die Realität umgesetzt wird.

Deutschlandfinale:
Wann? 18. April 2015
Wo? Aero Messe Friedrichshafen (Foyer Ost), Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).