13. Juli 2016

You are here: / Beauty / Events / Fashion / Kunst/Kultur / Lifestyle / Munich Inside / Newcomer / Nightlife / Szene / Trends / MD.H CATWALK – erste Modenshow im Haus der Kunst

MD.H CATWALK – erste Modenshow im Haus der Kunst

MD.H CATWALK – erste Modenshow im Haus der Kunst

MD.H Mediadesign Hochschule

In Berlin geht der Mode-Zirkus mit der Fashion Show in eine neue Runde – München bietet aber schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf die Designer von morgen. Wer weiß, vielleicht sehen wir ja einen (oder mehrere) der Absolventen der MD.H Mediadesign Hochschule  mit seinen Kreationen auch bald auf den großen, internationalen Laufstegen?!

Talent und Handwerkszeug sind definitiv vorhanden für eine große Karriere. So konnte sich ein illustres Publikum am gestrigen Donnerstag, den 15.01.15, im Haus der Kunst in München selbst ein Bild davon machen, was die kreativen Köpfe der Mediadesign Hochschule sich ausgedacht haben. Der erste Münchner Catwalk der MD.H fand großen Anklang – und war gut konzipiert. Die Räumlichkeiten waren passend ausgewählt, und die Besucher der Modenschau konnten sich vorab in der eigens zur Show inszenierten Ausstellung näher über die Designer und ihre Arbeit informieren. Selbstverständlich waren alle umso gespannter, als die Fashion Show endlich los ging.

Zu elektronischen Klängen und im Scheinwerferlicht präsentierten die allesamt sehr überzeugenden Models die Mode der Hochschulabsolventen. Und ein paar klare Trends für die kommende Mode zeichneten sich ab: viele der Kreationen erinnerten in Form, Schnitt und Farbwahl an Mutter Natur. Erdige Töne, robuste Materialien, Strickelemente und zarte Seide in vorwiegend gedeckten Tönen waren vorherrschend. Die Models präsentierten viele der Entwürfe barfuß – ein zusätzlicher Hinweis auf die Bodenständigkeit und Naturbezogenheit der gezeigten Mode: Wehende Stoffe, die an einen leichten Windhauch in einer sandigen Wüste erinnerten, transparente Materialien, die sogar das ein oder ander Mal einen Blick auf die nackte Haut erhaschen ließen, Seide, die den Körper einhüllt wie ein Bad aus Sonnenstrahlen. „Back to nature“ heißt wohl das Motto der bevorstehenden Modesaison!
Natürlich kamen auch die Anhänger farbenfroher Mode nicht zu kurz. Aber auch hier zeigte sich ein Trend: viele puppeKleidungsstücke beinhalteten weinrote Elemente. Kombiniert mit aufwendiger, weißer Spitze strahlten diese Kreationen eine Mischung aus verruchter Sexyness und unschuldigem Charme aus.

Auch die Schnitte gehen wieder zurück zu bereits gehabten Trends: klassische Formen wie Etuikleider, Business-Chic mit Kostüm und Hosenanzug – im Gegenspiel zu weichen, wehenden, asymmetrischen Schnitten mit flatternden Stoffen. Der letzte Trend, den uns die talentierten Jungdesigner präsentierten: sportive Mode, kombiniert mit klassischen Schnitten. Kurze Hosen zum Anzug-ähnlichen Jackett oder halblangen Mantel; Mode, die mit ihren sportlichen Elementen an Basketball (und Cheerleader) erinnert – alltagstauglich designt und so sogar im Büro durchaus tragbar.

Unser Fazit: eine gelungene Modenschau mit gut inszenierter Mode, tollen Models (die gerne ruhig ein wenig länger vor den Kameras hätten posieren dürfen, um die einzelnen Modelle noch besser auf Film und Foto einzufangen), passende musikalische Untermalung und sympathische Jungdesigner mit spritzigen Ideen!

Video:©magazine4/Butzer

MD.H Mediadesign Hochschule

MD.H

Mediadesign Hochschule Campus München

Claudius-Keller-Str. 7

81669 München

⇒Web…
⇒Facebook…

2 COMMENTS

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).