17. Januar 2017

You are here: / Gastronomie / Genuss / Kurumba Maldives bietet den Extraservices

Kurumba Maldives bietet den Extraservices

Strand

Ein nach Zitronengras duftendes Handtuch zur Erfrischung, Zutaten für einen selbst gemachten Martini auf dem Zimmer oder ein täglicher Newsletter mit Informationen zu kostenlosen Schnorcheltouren oder dem Abendprogramm: Auf Kurumba Maldives bereichern jede Menge Aufmerksamkeiten den Aufenthalt – und übertreffen die Erwartungen der Urlauber.
 
Wenn Gäste auf Kurumba ihr Zimmer betreten, erwarten sie jede Menge Überraschungen. Für den perfekten Strandurlaub liegt ein extragroßes Badehandtuch – übrigens das Größte auf den Malediven –, eine stabile Strandtasche mit viel Platz für das Schnorchelequipment sowie weiche Badeslipper bereit. Am Strand werden dem Urlauber den ganzen Tag Handtücher, frische Früchte und kühles Kokosnusssorbet serviert. Für die Pflege nach einem sonnigen Strandtag stehen ihm auf seinem Zimmer aromatisierte Pflegeprodukte bereit.
 
Wer eine der höheren Zimmerkategorien gebucht hat, genießt

zusätzlich ein tägliches Champagnerfrühstück im Ocean Grill Restaurant mit Blick auf das Meer. Zudem bieten diese Zimmer weitere Annehmlichkeiten wie eine Dockingstation für iPod und iPhone oder eine Kaffeemaschine mit frischen Lavazza-Kaffee. Für den perfekten Sonnenuntergang warten Cocktails und kleine Häppchen an der Beach Bar.
 
Jason Kruse, Hoteldirektor von Kurumba Maldives erklärt: „Mit unserem Servicekonzept wollen wir durch liebevolle kleine und größere Aufmerksamkeiten den Urlaubswert erhöhen. So schaffen wir für jeden Gast eine bleibende Erinnerung mit maledivischem Touch.“
 
Das neue Servicekonzept des Resorts hat bereits zu positiven Ergebnissen im Ranking von Onlineforen und Reiseberichten wie beispielsweise auf Tripadvisor geführt. Dies bezeugt, dass die kleinen zusätzlichen Veränderungen auf Kurumba auf den Maledieven noch einzigartig sind.

 
Über Kurumba Maldives
 

Kurumba Maldives liegt auf einer tropischen Insel im North Malé Atoll – nur angenehme zehn Bootsminuten vom Flughafen entfernt. Kurumba Maldives war das erste private Resort der Malediven, Schatten spendende Kokospalmen gaben der Insel ihren Namen. Üppige tropische Gärten, feine weiße Sandstrände und ein farbenprächtiges Hausriff machen dieses klassische maledivische Resort aus.
 
Das Resort bietet eine Auswahl von acht verschiedenen Unterkunftskategorien, die harmonisch in die Vegetation eingebettet sind, mit Zugang zu den Stränden – von komfortablen Superior Rooms bis hin zur geräumigen Royal Residence. Acht Restaurants und drei Bars verwöhnen Kurumbas Gäste mit einem unvergleichlichen Angebot an kulinarischen Erlebnissen. Für Unterhaltung sorgt ein vielfältiges Freizeitangebot mit zahlreichen Sport- und Ausflugsmöglichkeiten. All das verführt mit idyllischen

Rückzugsmöglichkeiten und ruhigen Plätzen zum Entspannen. Damit bietet Kurumba die perfekte Balance für einen Urlaub im Paradies – für Honeymooner und Familien gleichermaßen.
 
Weitere Informationen unter www.kurumba.com