3. November 2017

You are here: / Events / Gastronomie / Jung, sexy und erfolgreich – Philipp Stein

Jung, sexy und erfolgreich – Philipp Stein

Phillip Stein

Ab Januar 2014 ist Philipp Stein, 23, neuer Küchenchef im Favorite Restaurant in Mainz. Der Spross einer Mainzer Gastronomen-Familie ist Schüler von Dieter Müller. Er tritt die Nachfolge von Tim Meierhans an, der in die Food-Entwicklung wechselt. Im Dezember kochen Meierhans und Stein gemeinsam für die Gäste. Sie sind sich freundschaftlich verbunden und haben bereits in der Favorite gemeinsam am Herd gestanden.

Kochen und Küche, Gastronomie und Gäste – für Philipp Stein gehört das mit zum täglichen Leben. Aufgewachsen in Mainz Finthen, wo die Eltern den Traditionsgasthof „Stein’s Traube“ betreiben, war er von Kindesbeinen auf ganz nah dran am Herd. Er kann sich nicht mehr erinnern, wann er zum ersten Mal den Wunsch äußerte, Koch werden zu wollen. Es muss schon in frühester Kindheit gewesen sein. Heute sagt er: „Kochen war und ist meine ganz große Leidenschaft. Ich kann mir für mich nichts Schöneres vorstellen. Mein Traum ist wahr geworden“. Die Eltern ließen ihren Jungen frei entscheiden. Er musste nicht, nein, er wollte Koch werden. Unbedingt!

Das Favorite Restaurant ist von Mittwoch bis Sonntag von 12.00 bis 15.00 Uhr und von 19.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Das Restaurant liegt mitten im Mainzer Stadtpark im Favorite Parkhotel, Karl-Weiser-Straße Nummer 1.

Weitere Informationen unter www.favorite-mainz.de