19. Januar 2017

You are here: / Events / Internationaler Barockfest-Kultur auf Schloss Heidecksburg

Internationaler Barockfest-Kultur auf Schloss Heidecksburg

Bildschirmfoto_2012-04-06_um_21.50.51.png

Die Barockfeste auf Schloss Heidecksburg zu Rudolstadt begeistern seit Jahren die internationale Fangemeinde des Rokoko derart, dass die Organisatoren mit vielen Dankesschreiben bedacht werden. Gelobt und resümiert wurde u.a. mit Aussagen, wie „das schönste Barockfest Deutschlands“, „ein barockes Märchen wurde lebendig“, „grandiosum par excellence“, „das feine Juwel internationaler Barockfest-Kultur“, „unvergleichlich und unvergesslich – mon plaisir“ oder „Ihr erfreut unsere Herzen“.

Motivierend ist dies natürlich für das Veranstaltungs-Team um Dr. Lutz Unbehaun, dem Direktor des Thüringer Landesmuseums Heidecksburg und dem künstlerischen Leiter der Barockfeste auf Schloss Heidecksburg Andreas Dornheim in puncto Programmgestaltung, immer etwas besonderes zu bieten.

Wenn sich dann am 15. September 2012 die Tore hinter den letzten

Museumsbesuchern schließen – beginnt ein glanzvolles kulturelles Ereignis, das als eine der schönsten Rokoko-Faszination Deutschlands bezeichnet wird. Das stattfindende Barockfest bietet für die internationale Festgäste des Rokoko die einzigartige Gelegenheit, die authentischen Säle des farbenprächtigen Schlosses Heidecksburg während einer opulenten Festlichkeit zu erleben. Schloss Heidecksburg verwandelt sich- mit einem Augenzwinkern – erneut in die faszinierende Residenz des Fürsten Friedrich Anton von Schwarzburg-Rudolstadt und seines Hofstaates. Der charmante Hofmarschall Rudolf von Schwatzburg geleitet die herrschaftlichen Gäste für ein paar Stunden durch die schillernde Welt des höfischen Lebens damaliger Zeit.

Nach einer prunkvollen Audienz des Fürsten Friedrich Anton von Schwarzburg-Rudolstadt im großen Festsaal erwartet die Gäste ein

einmaliges kulturelles Ereignis beeindruckender Festkultur mit fürstlichem Ball, barockem Konzert, kulinarischen Köstlichkeiten, zauberhaften Illuminationen und atemberaubender Artistik. Flanieren durch die einzigartige Ausstellung „Rococo en miniature“ und Lustwandeln durch die Fest- und Wohnräume im authentisch historischen Stil runden das barocke Erlebnis auf Schloss Heidecksburg ab. Die Gäste werden zum Fest gebeten, im barocken Kostüm, geschneiderten Roben, ausladenden Reifröcken, samtenen Kniehosen und spitzenbesetzten Gehröcken nebst passendem Accessoires zu erscheinen. Kostümzwang besteht jedoch nicht.
Präsentiert wird dieses in Thüringen einmalige kulturelle Ereignis durch das Thüringer Landesmuseum Heidecksburg in Zusammenarbeit mit dem Rudolstädter Veranstaltungsbüro Andreas Dornheim.
Karten sind nur im Vorverkauf im Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Rudolstadt (Tel. 03672/4290-0) erhältlich. Weitere Informationen gibt im Internet unter www.barockfest-heidecksburg.de