25. Mai 2017

You are here: / Events / Gastronomie / GASTRONOMIE / Genuss / Munich Inside / Newcomer / Nightlife / Nürnberg / Szene / Holy Food Truck Market München

Holy Food Truck Market München

FTC Munich

Am vergangenen Mittwoch Abend, dem 17.12.2014, haben sich sieben Food Trucks vor dem Amerikahaus am Karolinenplatz zum Holy Food Truck Market versammelt, um endlich die mobile Münchner Fast Food Nahrungslücke zu füllen. München hat in der Szene meist die Nase vorn, wenn es um Trends oder Lifestyle geht, aber was „to go food“ betrifft, sieht es mager aus.

Das ist leider nicht nur ein Wortspiel, sondern die bittere Realität. Wo schnappt man sich schnell etwas Leckeres, wenn man nicht Essen gehen möchte?

Ja, BK, Mac oder Dönertier … kurz mal überlegen… nööö !!!

Dafür ist die Dichte an Fitnessstudios fast schon beeindruckend, aber der Cross Trainer macht immer so schlecht satt. Grundsätzlich mangelt es ja an dem gastronomischen Angebot nicht, denn München isst gerne auswärts, und warum? Gerüchten zufolge liegt es daran, dass sich viele das „Essen gehen“ leisten können, und das lässt sich perfekt mit dem „Sehen und Gesehen werden“ verbinden. Der Ansatz ist sicherlich auch nicht ganz so abwegig, aber vielmehr ist unsere Geselligkeit in direkter Abhängigkeit zum Raum zu sehen. Denn bei 40qm durchschnittlicher Wohnungsgröße sorgt nicht nur die astronomische Miete für Beklemmung, sondern eben auch der Raum. Und gerade deshalb, da wir ja viel unterwegs sind und frische Luft bekanntlich den Appetit anregt, wird es bitte, bitte Zeit, dass die Food Trucks auch München erobern.

Wer dabei jetzt an den üblichen „Würschtl Imbisswagen“ denkt, sollte dem ISAR DOGS Truck einen Besuch abstatten, die Burger Fraktion dem Grillin me softly Truck, Mexican Food Fans sind beim Mucho Gusto und Salsa Verde Truck richtig, und sogar die von Lebensmittelintoleranz Geplagten können bei der Intoleranten Isi  zuschlagen. Mit seinem mobilen Steinofen zaubert Napo Amo eine sensationell leckere Pizza, von der mache Pizzerien nur träumen können, und der The Cave Munich Truck bietet mit Steinzeit-Ernährung echten Zeitgeist an. Zusammengefasst war für jeden Gaumen etwas dabei, und trotz des unermüdlichen Regens stand an fast allen Angebotstafeln „sold out“!! Alle Trucks achten bei Ihrem Angebot auf Qualität und Herkunft der Zutaten. Es wird frisch zubereitet und ist alles andere als herkömmlich. Back to the roots, selfmade schmeckt einfach besser. Die kleine, aber feine Gemeinde der Food Trucks unterstützt sich gegenseitig – Kollegen statt Konkurrenz – LEIDER SELTEN!!! Und so haben sie den FTC – Food Truck Circle Munich – gegründet, der den Holy Market veranstaltet hat. In Berlin und Nürnberg sind die Food Trucks längst schon Kult und haben eine treue, große Fangemeinde.

Am 17.01.2015 von 12-20 Uhr präsentiert „Foodtrucks Deutschland“ das 5th Franconian Foodtruck Roundup auf dem Gelände der Messe Nürnberg. Diesmal sind bereits 32 Food Trucks mit am Start, also darf man getrost hungrig vorbeischauen.

Wir hoffen ganz schwer, dass sich der Kult in München fortsetzt und noch mehr Food Trucks Einzug finden.

Vielleicht müssen wir hier auch erst wieder lernen, dass sich hinter einem stylischen Auftreten sogar Qualität und Genuss verbergen kann.

Seid mutig, da hält das Aussehen tatsächlich, was es verspricht, macht satt … und das Beste ist: man kann es sich auch noch leisten …. DE LUXE!

Auf eine schöne neue Zeit!!!  Bon Appetit …

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).