18. Oktober 2017

You are here: / Kino / Hannah Herzsprung im Kino

Hannah Herzsprung im Kino

Bildschirmfoto_2012-04-24_um_08.54.40.png

Die junge Medizinstudentin Johanna (Hannah Herzsprung) will hoch hinaus: in Tibet möchte sie einen Achttausender bezwingen. Doch das Land  ist riesig, die schneebedeckten Gipfel des Himalaya fast unüberwindbar, das Volk gespalten und die tibetische Kultur voller Geheimnisse. Auf einer ihrer Trekkingtouren macht sie eine furchtbare Entdeckung, die ihr Leben von Grund auf verändern wird und Johanna zwingt, sich auf die Abenteuer eines Landes einzulassen, auf das sie ganz und gar nicht vorbereitet ist…
 
WIE ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE ist die Geschichte einer jungen europäischen Frau, die – anfangs verführt von den Attraktionen Tibets – einsehen muss, dass nur die Begegnung auf Augenhöhe die Identität und das Mysterium eines fremden Volkes verstehen hilft. Eine magische Reise in die Kulisse tibetischer Klöster und der Bergwelt des Himalaya, mitten hinein in das große Lebens-Abenteuer einer besonderen Frau und in eine Geschichte, die gleichermaßen spannend, mitreißend und voller Hoffnung ist.

Hannah Herzsprung ist unbestritten eine der stärksten Darstellerinnen ihrer Generation. Für ihre schauspielerischen Leistungen wurde sie u.a. mit dem Bayerischen Filmpreis, dem Deutschen Filmpreis, dem Adolf-Grimme-Preis und dem Bambi ausgezeichnet. In ihrer Rolle als Johanna in WIE ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE kann sie alle Facetten ihres Talents unter Beweis stellen und gibt mit ihrem mitreißenden Spiel der Hauptfigur ein unvergessliches Gesicht.

Der Regisseurin und Buchautorin Maria Blumencron gelang ein beeindruckendes Spielfilmdebut, mit großartigen Charakterzeichnungen und wunderbaren Landschaftsaufnahmen. Sukzessive nimmt der Film den Zuschauer mit auf die bewegende Lebensreise einer Frau, die zeigt, dass alles möglich ist, wenn man nur will. Ein Lebensabenteuer wie zwischen Himmel und Erde, inspiriert von einer wahren Begebenheit.