17. Januar 2017

You are here: / International / Specials / Gordon Ramsay eröffnet Restaurant in Las Vegas

Gordon Ramsay eröffnet Restaurant in Las Vegas

Der Michelin-Sternekoch Gordon Ramsay ist nicht nur für seine raffinierten Kochkünste bekannt, sondern auch für seine TV-Auftritte in zahlreichen Programm-Hits wie „Hell’s Kitchen“, „MasterChef“ und „Kitchen Nightmares“, die weltweit Beachtung fanden und Zuschauer aus sechs Kontinenten großartige Unterhaltung boten.

„Nur wenige Chefköche haben sich weltweit in so vielen Ländern und Haushalten einen Namen machen können wie Chefkoch Ramsay“, so David Hoenemeyer, Präsident von Paris Las Vegas. „Seine ungebremste Leidenschaft für Höchstleistungen wurde durch die höchsten Auszeichnungen der kulinarischen Welt, unzählige zufriedene Restaurantbesucher und Millionen von TV-Fans bestätigt. Daher sind wir bei Paris Las Vegas davon überzeugt, dass Gordon Ramsay Steak ein aufregender neuer Meilenstein in der beeindruckenden kulinarischen Evolution der Stadt sein wird.“
Das zeitgemäße Steakhaus wird insgesamt 274 Besuchern Platz bieten und

neben dem eigentlichen Speisesaal einen großen Barbereich, einen Chefkoch-Tisch sowie einen privaten Speisesaal umfassen. Gäste sind herzlich dazu eingeladen, sich entweder in der geräumigen Lounge zu entspannen oder es sich in den bequemen Separees dieses ultimativen und modernen Steakhauses bequem zu machen.
„Vegas ist so eine lebendige Stadt. Ich bin begeistert, mein erstes Restaurant in Las Vegas in einem Caesars Entertainment Resort, nämlich im Paris Las Vegas, zu eröffnen“, so Gordon Ramsay. „Die Räumlichkeiten sind sehr gewagt und innovativ. Außerdem ist es uns gelungen, ein großartiges Team zusammenzustellen und ein zeitgemäßes, qualitativ hochwertiges Menü zu entwerfen. Ich kann es kaum erwarten, das Restaurant zu eröffnen und endlich die ersten Gäste zu begrüßen!“
Gordon Ramsay Steak wird eine frische und energiegeladene Essumgebung bieten, die Gäste auf spielerische Art und Weise eine Reise von Paris nach London durchleben lässt.

Das Restaurant befindet sich innerhalb des Paris-Casinos, das der „Stadt der Lichter“ minutiös nachgebaut wurde, und würdigt Chefkoch Ramsay und die Stadt London, in der er lebt, auf künstlerische Art und Weise. Das innovative Konzept zeichnet sich durch markante, aufregende und gewagte Gestaltungselemente aus und vereint auf diese Weise das Pariser Leitmotiv des Resorts mit Ramsays britischer Herkunft. Dies ist eine perfekt orchestrierte Symbiose, da Ramsay zu Beginn seiner Ausbildung in den Pariser Küchen von bekannten Michelin-Starköchen wie Guy Savoy und Joel Robuchon lernte. Die in San Francisco ansässige Firma EDG Interior Architecture + Design, die zuvor schon für die Gestaltung der Restaurants Rao’s und Bradley Ogden im Caesars Palace zuständig war, wird die gestalterische Leitung übernehmen.
Dieses neue und unverbrauchte Restaurant wird Gästen außerdem umfassende Einblicke in das exklusive Reifungsverfahren für Rindfleisch bieten, dass Chefkoch Ramsay und sein kulinarisches Team selbstständig entworfen haben.

Das Menü bietet eine umfassende Auswahl, angefangen bei traditioneller Steakhaus-Kost mit Rindfleischteilen nach Wahl bis zu Ramsays charakteristischen Kreationen wie Fish and Chips und Shepard’s Pie. Dieser dynamische Neuzugang in Ramsays riesiger Restaurantauswahl wird Gästen ausschließlich die frischesten Meeresfrüchte, die köstlichsten Rindfleischteile sowie Beilagen und Desserts nach französischer Art servieren.

QUELL:Paris Las Vegas
Paris Las Vegas vereint die Leidenschaft und Kultiviertheit der Stadt der Lichter direkt im Herzen des Las Vegas Strip.