23. Juli 2017

You are here: / Gesundheit / Gesundheit ist nicht alles – aber ohne Gesundheit ist alles nichts!

Gesundheit ist nicht alles – aber ohne Gesundheit ist alles nichts!

Unser Gesundheitswesen (besser Krankheitswesen) ist krank, die Kosten steigen munter weiter. Das geht auch nicht anders, so lange an den kranken Menschen verdient wird und nicht an den Gesunden.

Nur, jede mündige Person kann selbst entscheiden, ob sie dabei mitmachen will oder nicht. Die Frage ist, welche Alternative vorhanden ist – ganz einfach, die Gesundheit in die eigenen Hände nehmen!

Wie das gehen soll? Mit einigen Kenntnissen ist das gar nicht so schwer, denn eine bedenkliche Tatsache sollten wir uns vor Augen halten:

Geboren werden wir mit 100% Organfunktion. 70% davon können wir verlieren, ohne etwas bemerken, also ohne grössere Komplikationen. Erst wenn die Funktion auf 30 % reduziert ist, geht man im Normalfall zum Arzt, denn erst jetzt spürt man subjektiv eine Verschlechterung.

Nur ist es aber zu spät, um das Organ wieder voll funktionsfähig zu machen…..

….besser also, wir beugen dem vor.

Die Gesundheit (körperliche und geistige) basiert auf den Säulen:
Ernährung und eine gescheite Mikronährstoffbersorgung, Bewegung,
und natürlich sind auch gesunde Gedanken und eine gesunde Lebenseinstellung ganz wichtig.

Zu allen drei Säulen gibt es schöne und interessante Angebote, die man unbedingt und möglichst regelmäßig nutzen sollte.

Viel Freude dabei und auf ein langes Leben in Gesundheit wünscht Ulrike Martin