25. September 2017

You are here: / Gesundheit / Gesund durch die Wiesn kommen

Gesund durch die Wiesn kommen

Your Health Coach Sabine

Es geht schon wieder los, die fünfte Jahreszeit in Bayern beginnt –  Das Oktoberfest. Auf der Theresienwiese geht es schon richtig zu Sache, denn die Aufbauarbeiten sind in vollem Gange und die Trachtengeschäfte sind voll bestückt. In nicht mal 18 Tagen heißt es wieder “O´zapft is” und das größte Volksfest präsentiert sich seinen internationalen Gästen vom 22. September – 7. Oktober 2011.

Oft enden solchen Party-Wochen mit einer bösen Erkältung – Du isst zu viel Fett, viele Mensch kommen zusammen, das Wetter kann mal Nass und kalt sein, die eine oder andere Zigarette im Freien trägt schuld daran…

Beuge vor, damit Dein Wiesn-Besuch unbeschwert wird. Mit einer Kombination aus Bios Life Slim (gegensteuern – Kohlenhydrate & Alkohol), Matcha (Antioxidantien) und Chlorophyll (Entsäuerung). Oder ein Obst und Gemüse-Kombi. Bewegung brauchen Sie um die Kalorien zu verbrennen. Mit bailine EMS trainierst Du effektiv und ohne schwitzen (30 Minuten steht für 2-3 St. Sport). Oder plane ein Personal Training ein sodass Deine ‚Problemzonen’ straff bleiben!

So bleibst Du Wiesn-fit!
Alle Oktoberfestgäste bringen neben Vorfreude und Durst auch alle möglichen Viren und Bakterien mit auf die Wiesn. Das bedeutet, das Immunsystem jedes einzelnen Wiesnbesuchers muss im dichten Gedränge eine kleine Meisterleistung vollbringen, um all die Krankheitserreger abzuwehren. Das alles macht es dem Körper nicht unbedingt leicht, gesund durch die drei aufregendsten Wochen des Jahres zu kommen.

•    „Pausen-Tage“ einlegen – so gesund wie möglich: Achte auf die richtige Zusammenstellung der Mahlzeiten: Vitamine, Mineralstoffe, ein wenig Kohlenhydrate und die richtigen Fette sowie des Eiweißes – sie alle können das hart arbeitende Immunsystem unterstützen und sorgen für Superlaune und viel Power.

•    Gute Kombis sind: Hähnchen, Steckerfisch, Rohkost und Käse, Alkoholfreies Bier, Schweinswürstel vom Grill mit Sauerkraut, Frisch geschlachtetes bayerisches Wiesn-Hendl, Sauerkraut, Bauerneintopf, Handvoll Mandeln.

•    Bleiben Sie weg vom Brezn, Radler, Spezi, Schweinshax’n mit Kartoffelknödel, Kaiserschmarrn!

•    Die richtige Kleidung: Das alte Sprichwort „Den Kopf halt kalt, die Füss halt warm, das macht den besten Doktor arm“ hat immer noch eine Daseinsberechtigung.

•    Antioxidantien, Vitamin C und Zink stärken das Immunsystem: Vitamin C bekommst Du, indem Du morgens ein großes Glas frisch gepressten Orangensaft oder Sauerkrautsaft trinkst. Alternativ gibt es natürlich auch Bios Life Matcha, Vitamin C & Zink Präparate bei mir im Studio.

•    Frische Luft und viel Bewegung: Auch wenn es drinnen im Zelt lustig und gemütlich ist, das Immunsystem freut sich über einen Spaziergang über die Wiesn (Licht/Vitamin D) oder mach ein richtiges Muskeltraining wodurch die Abwehrzellen agiler und besser funktionieren werden. Auch, wenn Du jetzt wenig Zeit fürs Training hast, dann komm zu mir ins Studio, denn in nur 30 oder 60 Minuten bekommst Du ein effektives und nachhaltiges bailine EMS Training. Mit einer Kombination aus bailine Elektrostimulations-Training und Power-Personal Training sparst Du Dir viel Zeit. Ein Training pro Woche ist vollkommen ausreichend. Wie es Nike so passend ausdrückt – Just – do it!!!

•    Den Stress reduzieren und lang genug schlafen: Nervliche Anspannung schadet dem Immunsystem. Reduziere mögliche Stressfaktoren. Achte darauf, genügend Schlaf zu bekommen.

•    Händewaschen nicht vergessen: Um sich die Krankheitserreger gleich von Anfang an vom Hals zu halten, solltest Du regelmäßig Deine Hände waschen. Nicht zu viele Bussis verteilen und auch aufs Händeschütteln weitestgehend verzichten.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Seite: sabine@yourhealthcoach.de