18. April 2017

You are here: / Kunst/Kultur / Musik / GEILE WELT – FUNNY VAN DANNEN am 12. März in der Muffathalle!

GEILE WELT – FUNNY VAN DANNEN am 12. März in der Muffathalle!

Funny van Dannen ©Carla Meurer

FUNNY VAN DANNEN

Vierzehn Alben hat Funny van Dannen bis heute veröffentlicht. Mit Songs wie „Als Willy Brandt Bundeskanzler war“, „Nana Mouskouri”, „Freundinnen” oder „Herzscheiße” bewegt sich der Sänger und Liedermacher gekonnt zwischen Komik und Melancholie. Vor allem in seinen Konzerten begeistert der Humanist mit Humor und Akustikgitarre ein stetig wachsendes Publikum.

Obwohl sich Funny van Dannen den gängigen Vermarktungsmechanismen bis heute weitestgehend verweigert und sich selbst als „widerwilliger Prominenter“ bezeichnet, schafften es seine letzten Buch- und CD-Veröffentlichungen regelmäßig in die Hitlisten. Mit seinen Lese- und Konzertreisen füllt der „grandiose Sänger und Vortragende, ein wahrer Dichter“ (3sat Kulturzeit) die Hallen im deutschsprachigen Raum.

FUNNY-VAN-DANNEN-Geile-Welt

2014 ist zum 20jährigen Jubiläum mit „Geile Welt“ sein vierzehntes Album erschienen, der Nachfolger von „Fischsuppe“ (2012) und dem Doppel-Live-Album „Meine vielleich besten Lieder…..“ (2010).

Seit fast zwanzig Jahren kennen die Fans ihren Funny, der nicht nur ausgesprochen amüsante sondern manchmal auch romantische Lieder schreibt und sie alleine mit seiner Gitarre spielt. Angefangen hat alles 1995 mit dem epochalen Debüt „Clubsongs“ und Hits wie „Gutes Tun“ , „Als Willy Brandt Bundeskanzler war“ oder „Naturfilme“. Einfach gestrickte Lieder im Lagerfeuerrhythmus mit teilweise grandiosen, meist sehr lustigen Texten, die amüsant und originell, einen manchmal fassungslos hinterliessen.

Immer schon ist der gelegentlich eigenwillige, ungewohnte Blick auf Alltägliches van Dannens Sache, wobei er auch, durchaus in der Tradition von Degenhardt & Co. stehend, alte Polit-Liedermachertugenden pflegt. Weniger anprangernd als die Altvorderen verbirgt der melancholische Romantiker Zeitkritik hinter mehr oder weniger sanfter Ironie. Wenn van Dannen in einem seiner besten Songs „Kapitalismus“ einfach gesteht: „Ich will den Kapitalismus lieben, weil so vieles für ihn spricht, aber ich schaffe es nicht“. Und auch das Thema 11. September ist bei ihm am besten aufgehoben: „Also ich hatte schon vor dem 11. September oft ein Scheißgefühl“

Dreizehn Alben und zwei Bücher (beim Münchner Kunstmann Verlag, zuletzt: „Zurück im Paradies“) später sind ihm die guten Ideen und tollen Songs immer noch nicht ausgegangen, wie auch „Geile Welt“ zeigt. Dennoch, bei aller Begeisterung für den Mann im Studio: Am besten ist Funny van Dannen immer noch live!

Foto: ©Carla Meurer

FUNNY VAN DANNEN „Geile Welt Tournee“
12.03.2015 München | Muffathalle
Einlaß: 19:30 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

Mehr zu FUNNY VAN DANNEN hier:
http://www.funny-van-dannen.de
https://www.facebook.com/funnyvandannen

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).