17. Januar 2017

You are here: / International / Specials / Geheimtipp im Herzen Londons

Geheimtipp im Herzen Londons

Kempinski Eingang

Unsere Redaktion hatte letztes Jahr im August die Möglichkeit ein Wochenende im Stafford London by Kempinski zu verbringen. Das 5 Sterne Hotel liegt im historischen Viertel St. James’s, nur wenige Schritte vom Piccadilly Circus entfernt. Mit seinem idyllischen Innenhof gilt es besonders im Sommer als Geheimtipp.

Schon beim Check-In genießt jeder Gast eine individuelle Betreuung. Was für ein Kissen wird bevorzugt? Möchte Sie Bettbezüge aus Seide?  Welche Zeitungen sollen für Sie bereitgestellt werden? Es handelt sich um einen rundum überdurchschnittlichen 5 Sterne Plus Service. Nach Bezug der Suite servierte der aufmerksame Roomservice Champagner, Schokolade und frische Erdbeeren. Es wird alles dafür getan, dass der Gast sich wie zu Hause fühlt. Der 24 Stunden Roomservice besticht durch seine Pünktlichkeit und seine zuvorkommende, freundliche Art. Die Zimmer und Suiten des Stafford London by Kempinski verkörpern das kultivierte, englische Leben und spiegeln die verschiedenen Aspekte des britischen Charakters wieder.

Sowohl gemütliche Zimmer im charmanten Landhausstil, als auch Suiten im viktorianischen Stil – die 105 Zimmer des Hotels sind individuell gestaltet. Alle Zimmer sind mit einem Safe, WLAN und einem Satellitensystem ausgestattet, worüber sich leider nur ein deutscher Fernsehsender empfangen lässt.

Das traditionell, englische Frühstück kann à la carte bestellt, und am Büffet durch ein große Auswahl an frischem Obst und verschiedenen Süßigkeiten ergänzt werden. Wer abends nicht in einem der unzähligen Londoner Restaurant essen möchte, kann im hauseigenen Lyttelton Restaurant dinieren. Hier lohnt es sich rechtzeitig zu reservieren, da das Restaurant besonders an den Wochenenden jeden Abend voll ausgebucht ist.                                                       

Auch Weinliebhaber kommen im Stafford London auf ihre Kosten. Im 380 Jahre alten Weinkeller können die Gäste an einer Weinprobe

unter der Leitung von Master Sommelier Gino Nardella teilnehmen und die beeindruckende Sammlung feinster Weine aus aller Welt bestaunen.
Da Taxifahrten in London für Deutsche etwas ungewöhnlich sind, empfehlen wir den UBER-Limousinenservice. Mit der UBER-App kann man von überall aus ganz bequem einen Fahrer bestellen und auch über sein Smartphone bezahlen.

Weitere Informationen auf http://www.kempinski.com/de/london/the-stafford-london/welcome/ & https://www.uber.commag4_kempinski-suite.jpgmag4_Kempinski.jpg