10. November 2017

You are here: / Gesundheit / Eröffnung im neuen Palais an der Oper

Eröffnung im neuen Palais an der Oper

Bildschirmfoto_2013-06-06_um_12.42.14_Kopie.jpg

Edle Adresse, edle Gäste: Im neuen Palais an der Oper in der Maximilianstraße traf sich das „Who is who“ der Münchner Ärzte, Anwälte und Unternehmer zum offiziellen Opening des neuen “ Hormon & Kinderwunsch Zentrums“ des Doktoren-Quartetts  Helmut Lacher, Jörg Puchta, Hans-Ulrich Pauer und Silke Michna. 1000 Quadratmeter Hightech-Praxis & Labor für Gesellschafts-Themen, die immer mehr an Bedeutung gewinnen: u.a. Hormon-Behandlungen, Anti Aging-Medizin, Wechseljahre (bei Mann und Frau), Burnout-Syndrome, Kinderlosigkeit und späte Geburten. Dr. Lacher, schon Mitbegründer des (alten) Hormon Zentrums und 1985 im Münchner Ärzte-Team, das erstmals Drillingen nach einer Retorten-Schwangerschaft zum Leben verhalf, in eine launigen Laudatio vor 120 Gästen: „Dieses Hormon Zentrum ist unser neuestes Baby. Gerade die Repromedizin machte in den letzten Jahren galoppierende Fortschritte, hochaktuell ist das sogenannte „Social Freezing“, mit dem sich junge Frauen  Eizellen für spätere Schwangerschaften einfrieren lassen.“

Moderne Themen, die bei 120 Gästen großes Interesse fanden, u.a. bei Schönheits-Professor Werner Mang  (mit Frau Sybille, Sohn Thomas & Tochter Gloria), zusammen mit Dr. Lacher einst Einser-Absolvent der Ludwig-Maximilians-Universität München und neuerdings auch  Produzent von Anti Aging-Cremes, Wacker-Erbe Alex & Adi Hesse, Groß-Bauherr Urs Brunner (mit Schuh-Designerin Daniela Erbslöh), der die Sanierung des 153 Jahre alten Palais-Nachbarhauses gegenüber der Münchner Oper plant, Thomas Haffa und Ehefrau Gabriele, Anwalt Dr. Wolfgang Seybold, Schönheitschirurgin Dr. Constance Neuhann-Lorenz, Immobilien-Experte Detlev v. Wangenheim (mit Frau Leslie), Baustoff-CEO Hanswilli & Susanne Jenke, HNO-Spezialist Prof. Andreas Riederer, Investment-Banker Dr. Kurt-Bernd Opderbeck (mit Society-Lady und Ehefrau Alexandra) und Schörghuber-Vorstand Robert Salzl – für Stimmung im Palais an der Oper sorgten „Jay & Friends“.