15. Juli 2017

You are here: / Fashion / Lifestyle / Die neue Wedding-Kollektion „Elie by Elie Saab“

Die neue Wedding-Kollektion „Elie by Elie Saab“

„Das Kleid einer Frau sollte so einzigartig sein, wie sie selbst“, sagt Gitte Roerdink-Veldboom. Die Diplom-Designerin bietet mit diesem Anspruch seit 15 Jahren bei GI VERO in Düsseldorf zauberhafte Hochzeits- und Event-Couture. Jetzt ist ihr ein internationaler Coup gelungen: Seit diesem Jahr vertritt sie deutschlandweit exklusiv die Braut-Couture des Stardesigners Elie Saab. Die neue Kollektion „ELIE BY ELIE SAAB 2012“ ist erst kürzlich bei ihr eingetroffen und damit ist– nicht nur für sie selbst – ein Traum in Erfüllung gegangen.

Denn kaum etwas schmückt die Weiblichkeit mehr als die femininen Roben des Hollywood-Lieblings. Ganz „Stoff, aus dem die Träume sind“ sind die Kleider ebenso wie die Geschichte des heute weltweit berühmten Beiruters Elie Saab, dessen internationaler Aufstieg begann, als Halle Berry 2002 ihren Oscar für die beste Hauptdarstellerin in einer seiner Kreationen entgegennahm. Stars wie Beyoncé Knowles, Teri Hatcher und Marcia Cross „lieben“ Elie Saab seither ebenso wie die internationalen Königshäuser. Königin Rania

von Jordanien hat ihn gar zu ihrem „Haus- und Hofschneider“ gekürt.

Mit edelsten Materialien, feinfühligen Stickereien und einem delikaten Sinn für die Schönheit der weiblichen Silhouette schafft Elie Saab märchenhafte Kreationen, die in seiner Braut-Couture kulminieren.
In der neuen Wedding Kollektion „ELIE BY ELIE SAAB 2012“ vermischen sich Seidentaft, bestickte Spitzen und Seidenorganza in leidenschaftlichem Spiel der Stofflagen und führen zu makellosen Silhouetten und majestätischen Röcken mit fantastischem Volumen. Durch Einlegearbeiten mit edlen Steinen offenbart sich das Dekolleté dabei als das Schmuckstück an sich.

In diesen so filigran verspielten und gleichzeitig so zurückhaltend kultivierten Kreationen von Elie Saab liegt die besondere Raffinesse, mit der jede Frau zur Königin wird. Eben Kleider, „so einzigartig, wie die Frau, die sie trägt“, wie Gitte Roerdink-Veldboom sagt.

Bildschirmfoto_2012-03-06_um_10.11.14.png