17. Januar 2017

You are here: / Fashion / Lifestyle / Die ersten Internationalen Porsche Tage

Die ersten Internationalen Porsche Tage

Bildschirmfoto_2012-09-16_um_12.04.29.png

Die 1. Internationalen Porsche Tage fanden vor traumhafter Kulisse und mit vielen begeisterten Porsche Fans von 6. bis 9. September 2012 in Zell am See-Kaprun statt. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Porsche Clubs stand unter anderem eine Auffahrt auf Österreichs höchsten Berg – den Großglockner – auf dem Fest-Programm.
Dr. Wolfgang Porsche selbst begleitete mit seiner Familie die Veranstaltung bei der 160 Porsche-Teams aus 16 unterschiedlichen Nationen mit mehr als 300 Teilnehmern Zell am See-Kaprun besuchten. Fahrer und Gäste erlebten an diesem Wochenende die „Faszination Porsche“ dort, wo die Wiege der Marke zu finden ist. Die Roadtour entlang der Großglockner Hochalpenstraße – bei bestem Wetter – war eine besondere Gelegenheit für die Porschefahrer die Schönheit der Berge rund um Zell am See- Kaprun zu erleben und zu genießen.
Die Familie Porsche engagiert sich bereits seit dem Erwerb des in Zell am See gelegenen Schüttgutes im Jahr 1942 für die Region und hat hier auch ihren ständigen Wohnsitz. Alle eingenommenen

Spendengelder des Galaabends im Rahmen der 1. Internationalen Porsche Tage gingen zu Gunsten der renommierten Stiftung „Menschen für Menschen“ von Karl-Heinz Böhm. Seine Frau Almaz Böhm – Botschafterin der Stiftung – nahm am Ende des Abends, von Vertretern der Region Zell am See-Kaprun, die Spendensumme von Euro 10.000,- persönlich entgegen.Bildschirmfoto_2012-09-16_um_12.04.11.png