23. März 2017

You are here: / Kino / DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS – exklusiver Filmclip zum 3D-Abenteuer

DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS – exklusiver Filmclip zum 3D-Abenteuer

Ab dem 18. Dezember wird DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS seinen Zuschauern im Kino ordentlich einheizen – auch in 3D!

Exklusiv gibt es auf magazine4 einen kleinen Filmclip, um schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf das bunte 3D-Abenteuer zu bekommen!

Regie: Nina Wels, Hubert Weiland
Buch: Mark Slater, Gabriele M. Walther
Produzentin: Gabriele M. Walther
Produktion: Caligari Film
in Koproduktion mit dem ZDF

Kinostart: 18. Dezember 2014
im Verleih von Universum Film

Zum Film:

Aufregung im Dorf der Feuerdrachen: Das wertvolle Feuergras ist gestohlen worden! Jetzt sieht der kleine Drache Kokosnuss die große Chance gekommen, seiner Familie endlich zu beweisen, dass man sich auf ihn verlassen kann. Obwohl er noch nicht richtig fliegen kann, will er das Feuergras finden und nach Hause bringen. Zum Glück hat Kokosnuss seine zwei besten Freunde an seiner Seite, als er erstmals das heimische Dorf ohne seine Eltern verlässt: Fressdrache Oskar, der Zuhause ausgelacht wird, weil er Vegetarier ist, und Matilda, die als Stachelschwein von den Drachen ohnehin nicht ernst genommen wird. Doch zusammen sind die Drei einfach unschlagbar. Auf ihrer Reise finden sie viele neue Freunde, erleben neue Abenteuer und entdecken bald, dass die Dracheninsel in großer Gefahr ist. Durch ihren Mut und ihre Unerschrockenheit beweisen sie, dass die Kleinen manchmal die Allergrößten sind…

 In mittlerweile 21 Büchern haben der kleine Drache Kokosnuss und seine beiden besten Freunde, Fressdrache Oskar und Stachelschwein Matilda, die Herzen der Kinder im Sturm genommen – und das weit über die deutschen Grenzen hinaus: Die Geschichten von Ingo Siegner wurden bislang in 17 Sprachen übersetzt. Nun erobert der unerschrockene Kinderliebling endlich auch die große Leinwand: Mit einem völlig neuen Abenteuer schickt die Münchner Caligari Film, die hinter Family-Entertainment-Erfolgen wie „Ritter Rost – Eisenhart und voll verbeult“, „Prinzessin Lillifee“ und „Der Mondbär“ steht, den kleinen Helden auf eine ebenso spannende wie lustige Mission, die sich in brillanter 3D-Computeranimation auf internationalem Niveau präsentiert.

Quelle: medianetworx

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).