21. Juli 2017

You are here: / Gastronomie / Genuss / Das Blu Notte – italienisch in klein aber fein

Das Blu Notte – italienisch in klein aber fein

Blu Notte Logo
Des Deutschen liebstes Urlaubsland ist Italien. Was liegt da näher, als sich gerade in der ungemütlichen Zeit ein Stück Italien nach München zu holen? Mit dem Blu Notte in der Schleißheimer Straße gelingt einem das mit Sicherheit. Mit dem Flair eines italienischen Hinterhofrestaurants in familiärer Atmosphäre kommen sofort Urlaubsgefühle auf, sobald man die hektische Schleissheimer Straße beim Betreten hinter sich gelassen hat. Das italienische Besitzerpaar Pino und Theresa tragen letztlich durch ihre herzliche Begrüßung ihr übriges dazu bei. Äußerlich nicht gleich als gemütliches Highlight zu erkennen, ist man dem italienischen Charme jedoch spätestens im Inneren erlegen.
Der Gastroraum umfasst zwar nur etwa 40 Plätze, diese sind jedoch meist gut gefüllt. Mehr wäre den eh schon sehr umtriebigen und bemühten Besitzern nicht zuzumuten, ohne die freundliche Art zu gefährden.  Die Gastleute finden in der Regel auch für ganz spontane Gäste einen Platz, eine Reservierung sollte man zur Sicherheit jedoch trotzdem ins Auge fassen.
 Blu Notte Osteria München Innenraum
Wer kulinarische Finessen oder gar Sterneküche erwartet, wird hier nicht fündig. Pino gibt dafür sehr gute italienische Hausmannskost zum Besten, die hier und da auch mal eine Besonderheit beinhaltet. Geschmacklich durchweg solide, findet sich von Pizza über Jakobsmuscheln bis hin zu Lachs eine abwechslungsreiche Karte mit klassischen italienischen Gerichten. Preislich liegen die meisten Gerichte auf mittlerem bis gehobenem Münchner Niveau. Bei einem Abend mit gutem Wein, Vorspeise und Hauptgericht kann der Gast mit ca. 25 Euro rechnen. Einzig All-U-Can-Eat-Veteranen werden aufgrund der Portionsgröße nicht die volle Magenausdehnung erreichen, was jedoch durch die geschmackliche Zufriedenheit wieder relativiert wird.
Blu Notte Pino Theresa MünchenNeben der besonders freundlichen und fürsorglichen Art, macht jedoch eine zweite Spezialität des Hauses den Besuch zu einer Münchner Besonderheit. Wer das Glück hat, einen der speziellen Abende – eigentlich sind es zum Leidwesen der Nachbarn nicht wenige – zu erwischen, an denen Pino sein Mikrofon in die Mitte des Raumes stellt, der kann sich entspannt zurücklehnen und vollends in der italienischen Gastlichkeit versinken. Mit einer Stimme, die vermutlich nicht weit entfernt von den gecoverten Weltstars liegt, schmettert Pino Klassiker von Zucchero über Frank Sinatra bis Eros Ramazotti in den Raum und hinterlässt so manchen überraschten Gast, der ohne Vorkenntnis das Blu Notte betreten hat.

Gutes Essen, freundliche Menschen, italienische Atmosphäre und ein musikalisches Festival der Weltstars führen zwangsläufig zu einem Empfehlungsschreiben. Das unscheinbare Äußere und die geringen Kapazitäten verleihen dem Ganzen dann noch das Prädikat Geheimtip. Wer´s nicht glauben will, umso besser … heißt’s dann ja weiterhin immer ein freies Plätzchen für uns in einem der gemütlichsten italienischen Restaurants Münchens, dem Blu Notte.
Osteria Blu Notte
Theresa Fragale
089 12192358
Schleißheimerstr. 77
80797 München

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).