12. Mai 2017

You are here: / Allgemein / Events / Kunst/Kultur / Menschen / Munich Inside / People / Specials / Blindenführung durch die TUTANCHAMUN Ausstellung am 24. Juni 2015

Blindenführung durch die TUTANCHAMUN Ausstellung am 24. Juni 2015

Noch bis 13. September 2015 gastiert TUTANCHAMUN – SEIN GRAB UND DIE SCHÄTZE in der Kleinen Olympiahalle in München. Die beeindruckende Schau arbeitet ausschließlich mit Repliken, die dem Besucher erlauben, die faszinierenden Objekte hautnah zu „begreifen“. Ein bestechender Vorteil, der in besonderer Art und Weise Blinden und sehbehinderten Menschen zu Gute kommt. Der Kulturveranstalter SC Exhibtions lud diese zusammen mit der Olympiapark München GmbH und dem Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. ein, die Ausstellung zu besuchen. Im Rahmen einer speziell auf sie abgestimmten Führung waren die Teilnehmer aufgefordert die „Museumskopien“ zu erfühlen – eine einmalige Gelegenheit den prunkvollen Grabbeigaben und Schätzen nahe zu kommen.

Diese Gelegenheit nutzte eine Gruppe Blinder und Sehbehindeter mit hohem Interesse. Nach zwei Einführungsfilmen wurde an gut zugänglichen Exponaten halt gemacht, um sie näher zu ertasten. Die Ägyptologin des Führungsteams ging auf die vielen, interessierten Fragen der Teilnehmer mit anschaulichen Beschreibungen ein.
Die hier gezeigten Hunde sind speziell ausgebildete Begleithunde und hatten somit eine Sonderstellung. Tiere dürfen die Ausstellungsräume normaler Weise nicht betreten.
Zwei Stunden hochinteressanter Abkühlung versprechen die Ausstellungsräume in der kleinen Olympiahalle noch bis 13. September 2015.

Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V.
http://www.tut-ausstellung.com

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).