18. September 2017

You are here: / Allgemein / EVENTS & NIGHTLIFE / GASTRONOMIE / KUNST & KULTUR / MENSCHEN / Nürnberg / SPECIALS / BIO ERLEBEN 2015 – in Nürnberg trifft Genuss und Kultur auf BIO

BIO ERLEBEN 2015 – in Nürnberg trifft Genuss und Kultur auf BIO

Bio erleben

BIO ERLEBEN 2015 – eine einzigartige Mischung aus Genuss & Kultur 

Von Freitag bis Sonntag, 17. – 19. Juli 2015 treffen am Nürnberger Hauptmarkt – dem historischen Zentrum der Bio-Metropole –  zum 9. Mal Genuss, Kultur, Kunst, Information & ein toller Bio-Markt aufeinander.

Bio erlebenNEU IST DIESES JAHR: 

Verkostungen im Genusszelt anstatt bei den bisherigen Aussteller Kochshows.

Im Genusszelt gibt es zudem erstmals in Zusammenarbeit mit dem Gasthaus Rottner ein viergängiges Bio-Menü unter dem Motto: „Geschmacksverstärker meets Bio erleben“

„Die Aussteller bieten wieder hochwertige Bio-Lebensmittel, Naturkosmetik, Öko-Mode, Naturprodukte oder Pflanzen für Garten, Balkon, Terrasse und leckeres Bio-Essen in eigens aufgebauten Genuss-Garten und Genusszelt. Wir können wieder einen attraktiven Bio-Markt mit einem einzigartigen Begleitprogramm bieten“,

so Nürnbergs Referent für Umwelt und Gesundheit Dr. Peter Pluschke

Bio erlebenLisa Rottner-Jahn hat bei der Zusammenstellung des „Geschmacksverstärker-Vier-Gänge-Menüs“ großen Wert auf die Zusammenarbeit mit regionalen Ausstellern gelegt. Es gibt Oliventartar mit Räucherforelle, karamellisierten Fenchel mit Brotsalat und Ziegenkäse, Lamm im Haupt- gang und als Dessert eine Kombination aus Herzkirsche und Emmer.

Der Geschmacksverstärker findet zwei Mal statt: 

  • Freitag und Samstag, 17. und 18. Juli 2015
  • jeweils von 16 bis 18 Uhr
  • Kosten pro Person:  60 Euro

Anmeldung unter:  www.bioerleben.nuernberg.de 

Bio erleben

Mit dem Kloster Plankstetten ist diesmal auch ein wichtiger Bio-Vorzeigebetrieb aus der Region dabei. Die Betriebe des Klosters produzieren Bio-Lebensmittel in großer Vielfalt. Neben einer Landwirtschaft und Gärtnerei gibt es eine Metzgerei, Bäckerei, Gasthaus und einen Laden. Entsprechend breit ist auch das Angebot bei Bio erleben. Für Frater Andreas Schmidt ist Nürnberg ein wichtiger Absatzmarkt.

Wir versprechen uns von Bio erleben auch, dass sich die Zusammenarbeit der beiden Öko-Modellre- gionen Nürnberg und Neumarkt weiter intensiviert“, so der Geschäftsführer der Klosterbetriebe.

Überblick der Bio erleben 2015:

  • 91 Aussteller bieten eine große Vielfalt an qualitativ hochwertigen 
und außergewöhnlichen Produkten. Davon kommen zwei Drittel aus der Metropolregion Nürnberg. International sind Italien, Österreich und Rumänien mit Ausstellern vertreten.
  • Der Verein „Grünclusiv“ gestaltet die Allee am Genussgarten in der Mitte des Hauptmarkts – ein optischer Anziehungspunkt und ansprechendes Ambiente zum Genießen des Bio-Essens.
  • Es gibt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und Verkostungen. Das kabarettistische Highlight liefert Jan Jahn aus Hamburg mit seinem Weltenretterprogramm. Wieder im Programm sind Modenschauen: Models zeigen, dass Öko-Mode gesund, fair und trendy ist.
  • 
Umfangreiches Kinderprogramm: Spannenden Möglichkeiten zum Basteln, zum Backen, Honig schleudern, zum Austoben, kreativ spielen, – es ist alles geboten, was das Kinderherz begehrt.
  • Mit seiner Kunstaktion „Die Arche – ein Gedanke“ schafft Harald Kienle, freischaffender Künstler, mitten am Hauptmarkt einen Ort des Gegensatzes. Die Arche steht einerseits in einer Flutwelle aus Müll und Plastik, andererseits auf einer grünen Wiese – im Sinne von „da geht die Fahrt hin“. Bei der Mitmach-Aktion können Besucherinnen und Besucher auf kleine Boote ihre Ideen schreiben und mit bauen.

Fotos: ©Stadt Nürnberg 

Stadt Nürnberg LogoStadt Nürnberg
Referat für Umwelt und Gesundheit

Hauptmarkt 18 / 90403 Nürnberg
Mehr Infos unter: www.bioerleben.nuernberg.de

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).