19. April 2017

You are here: / Events / Menschen / Sport / Bayerischer Sportpreis 2014

Bayerischer Sportpreis 2014

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat den Bayerischen Sportpreis im Rahmen einer großen TV-Gala , am Samstag am 19.Juli 2014 in der BMW Welt, verliehen.

Der Bayerische Sportpreis 2014 als „Persönlicher Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten“ ging in diesem Jahr an die bei Olympischen Spielen erfolgreichsten Rodler aller Zeiten Natalie Geisenberger, Felix Loch, Tobias Arlt, Tobias Wendl, ihren Techniktrainer Georg Hackl und Bundestrainer Norbert Loch sowie an den Deutschen Meister 2014 im Eishockey, den ERC Ingolstadt.

Weitere Preisträger sind Skisprungnachwuchs Andreas Wellinger, Nationalmannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, die erfolgreiche Langläuferin Stefanie Böhler, die ihr Schicksal mutig in die Hand genommen hat, Sportreporter Sigi Heinrich, Biathlonlegende Fritz Fischer, Sportbotschafterin Anna Schaffelhuber und Goldmedaillen-gewinner Severin Freund. Stephan Bauhofer, Sportkletterer und Rettungssanitäter bei der Bergwacht Berchtesgaden, der an der dramatischen Rettungsaktion des Forschers Johann Westhausen beteiligt war, erhält den Bayerischen Sportpreis in der Kategorie „Hochleistungssportler plus“.

Moderator der Sportpreisverleihung waren auch in diesem Jahr Markus Othmer. Als Laudatoren gratulieren u.a. Alessandro Zanardi, Christine Neubauer, Dieter Thoma und Alfons Hörmann den Preisträgern und Preisträgerinnen. Der musikalische WM-Botschafter Andreas Bourani präsentierte seinen Fußball-Ohrwurm „Auf uns“.

Alle weiteren Infos unter: www.bayern.de

Hier die Bilder des Abends…

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).