15. Juli 2017

You are here: / Allgemein / Events / International / Kunst/Kultur / Menschen / Munich Inside / Newcomer / Ausstellungseröffnung „Body and Soul“ des Künstlers Sam Shendi

Ausstellungseröffnung „Body and Soul“ des Künstlers Sam Shendi

Ausstellungseröffnung „Body and Soul“ des Künstlers Sam Shendi

IMG_8265

Im Münchner Westend ist ein herausragender Künstler eingezogen. Mit seiner Ausstellung „Body and Soul“ gastierte er vom 25. bis zum 29. November 2015 im Weststudio München. Die Skulpturen und Gemälde des angesagten britischen Künstlers mit ägyptischer Herkunft dürfen bewundert und gekauft werden. Kuratorin der Ausstellung ist Caroline Cole, die Sam erstmalig nach München geholt hat, um seine Werke zu präsentieren.

Autorin und Vogue Journalistin Katharina Hesedenz stellte den Künstler vor: “Sam Shendi, der in der Garage seines Schwiegervaters anfing seine Skulpturen zu fertigen, arbeitet meist an 5 Werken gleichzeitig. Weil ihm die Farbe nicht schnell genug trocken wird.“

API_BODY_SOUL_VERNISSAGE_000028Schaut man sich die Skulpturen und Gemälde von Sam Shendi an, wird eines sofort klar: die Frau fasziniert ihn. Mit seinen abstrakten Arbeiten erschafft Sam Shendi außergewöhnliche, farbenfrohe Darstellungen des menschlichen Körpers, inspiriert von Menschen, denen er begegnet und seiner Familie.

Eines seiner Lieblingsgemälde ist die Darstellung seiner Schwestern: „meine Schwestern reden sehr viel. Der Balken über ihren Gesichtern soll ihre Verbindung darstellen. Wenn ich meine Familie vermisse, schaue ich mir gerne dieses Bild an, “ erklärt Sam.

Der Betrachter entdeckt schnell die eigentliche Bedeutung seiner Werke, man sieht Emotionen, Erfahrungen und soziale Missstände – er gelangt zur Seele eines jeden Werks – so wie bei den Skulpturen „Family Tree“ oder „Blue“. Durch den reduzierten Einsatz von Stahl, Aluminium und Farbe wirken die Figuren und Gemälde klar strukturiert.

Die Skulpturen sind mit Autolack überzogen: Meine Werke sollen etwas für die Ewigkeit sein, das haben wir Ägypter so an uns, “schildert der Künstler lachend.

API_BODY_SOUL_VERNISSAGEDas Sam den Weg nach München gefunden hat, verdankt er seiner Managerin und Kuratorin Caroline Cole, die ihn bei Twitter entdeckte und sofort das einmalige Talent erkannte. Die rund 80 Gäste, darunter Opern- und Konzertsängerin Ann-Katrin Naidu, ARTDECO Inhaber Helmut Baurecht, Buchautorin Maja Schulze-Lackner und Ewa Schnitzenbaumer-Bergmann(die schon einen Sam Shendi besitzt), genossen das typisch britische Catering mit Pimm‘s Cocktail und den Famous English Sandwiches.

Opernsängerin Ann Katrin Naidu, die selbst Kunst sammelt, war begeistert vom aufgeweckten Künstler und seinen Werken: Mir gefallen sowohl seine Skizzen als auch die Skulpturen“, schwärmte sie von der farbefrohen Kunst. Eine spezielle Sam Shendi Skulptur hat sie sogar schon ins Auge gefasst.

Video: ©magazine4/Butzer

Fotos: Agency People Image (c.) Michael Tinnefeld

Über den Künstler Sam Shendi:

Sam Shendi schloss die Helwen University of Fine Arts in Kairo 1997 als Bachelor mit Auszeichnung ab. Derzeitiger Lebensort des angesagten Künstlers ist London und seine Werke sind Teil internationaler Ausstellungen. Er wurde 2013 mit dem British Public Art Award ausgezeichnet. Er ist Mitglied der „Royal British Society of Sculptors“, dem wichtigsten Zusammenschluss britischer Skulpturenkünstler, der 1905 unter der Schirmherrschaft von Queen Elisabeth II gegründet wurde. Momentan arbeitet der Künstler mit Modedesigner Paul Smith an einem gemeinsamen Projekt, welches im Frühjahr 2016 geplant ist.

⇒ Website
⇒ Facebook

Kuratorin & Management: Caroline Cole

ACC Art Management

www.acc-art.com

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked ( * ).